Archiv | März 2015

image

image

Werbeanzeigen

Meine Hiit-Einheit

Seid heute treib ich wieder mehr sport ..mein übliches Trainingsprogramm plus danach die Hiit- Einheit 

Hab heute nur 2 Wiederholungen geschafft aber fürs erste garnicht so schlecht..wird bestimmt bald mehr werden

Ach ja aktuelles Gewicht  53 kg ..also doch 2 kg runter trotz das ich einige Wochen leider gesundheitlich nicht trainieren konnte..
Das ist ganz ok…

Aber jetzt bin ich wieder fit und hab sogar noch einige Tips aus einer Facebook Gruppe  bekommen die das Training effektiver machen solln..
Also starte ich jetzt wieder voll durch
Und der Urlaub steht ja auch noch an wo ich ja ne gute Figur machen will

LET’S GO SPORT!!

Auf auf..es lebe der Sport! !!

Bacon- Hack-Rolle

Ich hab mal wieder was ausprobiert was ich gesehen habe…
Bacon-Hack-Rolle was ihr dafür brauch und wie die gemacht wird erfahrt ihr wenn ihr weiter lest;)

Zutaten

3 Packungen Bacon
500 g Hack oder Mett
3 Scheiben Gouda ( oder nen anderen Käse je nach Geschmack )

Zubereitung

Aus dem Bacon  flechtet ihr euch eine Matte

image

Dann verteilt ihr das Hack dadrauf

image

Und legt dann den Käse dadrauf

image

Dann rollt ihr das ganze auf und bratet die Rolle in einer Pfanne rund um kurz an

image

Danach legt ihr die Rolle in eine Auflaufform und gart sie im Ofen ca 30 min bei 180 Grad zu ende…

image

Die Flüssigkeit in der Auflaufform  kommt durch das garen im Ofen …

Dazu hab ich Brocolli und Pommes serviert…

Tip

Das Hack könnt ihr auch noch mit getrockneten Tomaten  oder Paprika mischen..ganz egal wie es euch am besten schmeckt halt…

Und da das Wetter zum Grillen auch schon ist könnt ihr die Rolle auch auf dem Grill machen

Viel Spaß

Hefeklöße

Zutaten

1 Würfel Hefe
1 TL Zucker
1/4 l Milch
1-2 Eier
500 g Mehl
30 g Butter
1 Prise Salz

Zubereitung

Die Milch erwärmen. Die Hefe mit 1 Tl  Zucker  und 5 El Milch zerbroeseln und mischen. Dann etwas Mehl drüber streuen. Den Vorteig 30 Min gehen lassen. Butter schmelzen. Den Vorteig mt Butter, Mehl, Eier, Milch Zucker und eine Prise Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig 1 Stunde gehen lassen.
Dann denn Teig noch mal durchkneten und Kugeln formen. Die Kugeln nochmals 15 Minuten gehen lassen.
In einem Topf Wasser erhitzen und über den Topf ein Tuch spannen.
Dann die Kugeln auf das Tuch legen und ein Deckel drüber machen damit die Hefeklöße im Dampf garen können.
image

image

Serviert werden die Klöße entweder mit geschmolzener Butter und Zucker oder mit warmen Preiselbeeren und Vanillepudding
image

Guten Appetit!!!

Windbeutel

Viele haben Probleme mit Brandteig und ich gehörte auch mal dazu…aber dann hab ich ein Rezept gefunden wo es bestimmt auch bei euch mit klappen wird,und das möchte ich jetzt gerne mit euch teilen

Zutaten

200 g Mehl
5 Eier
1 Prise Salz
100 g Butter
375 ml Wasser
2 TL Backpulver

Zubereitung

Wasser, Salz und Butter in einen Topf geben und aufkochen
Herd ausstellen und dann das Mehl mit dem Backpulver ( Achtung durchs Backpulver fängt es an zu sprudeln) ins Wasser geben und den Teig abbrennen. Topf vom Herd nehmen und nach und nach die Eier dazu geben. Nach jedem Ei kräftig rühren damit es durch die Wärme nicht stockt.
Dann den Teig in einen Spritzbeutel geben und mit etwas Abstand auf das Blech spritzen.
Die Windbeutel 20 Minuten bei 200 Grad goldbraun backen.
Wichtig dabei ist , das ihr den Backofen dabei nicht öffnet.
Danach den Ofen ausstellen und die Windbeutel noch 10 Minuten im Ofen ruhen lassen .

Dann die Windbeutel rausholen und vorm befüllen komplett abkühlen lassen..
image

Wie ihr sie füllt bleibt euch über lassen…ich hab meine mit Sprühsahne und Vanillepudding gefüllt.
image

Also ran an die Töpfe und macht es einfach mal nach
Viel Spaß dabei und lasst es euch schmecken

Currywurst & Pommes

Für alle die auch gern mal an die Pommesbude gehen hab ich jetzt genau das richtige…ich bringe die Pommes-Buden- Atmosphäre zu euch nach Hause..ganz einfach und genau so lecker

Zutaten

Bratwurst
Pommes
Currypulver
Ketchup
1/2 Glas Cola
Pfeffer
Salz
Curryketchup
Steak & Grill Gewürz
Mayo

Zubereitung

Bratwürstchen in einer Grillpfanne schön braun von allen Seiten anbraten.
Pommes frittieren
Ketchup und Curryketchup zusammen in einen Topf erhitzen dann mit der Cola und den Gewürzen ab schmecken und etwas einkochen lassen. Wer mag kann auch noch Chilli an die Sauce machen für die Schärfe.
Dann die Bratwurst klein schneiden die Sauce drüber machen und mit etwas Currypulver bestreuen.
Pommes und Mayo dazu geben und fertig ist die selbstgemache Currywurst Pommes Schranke…
image

Guten Appetit….

Churroz & Schokosauce

Mal wieder was zum Naschen für  euch ..ich hab Churroz das erste mal im Spanien  Urlaub gegessen als ich noch klein war …
Mitlerweile findet man sie  auch bei uns auf der Kirmes und ich hab sie mal für euch nach gemacht…

Zutaten

225 ml wasser
1 tl zucker
1 prise salz
Ca 130 g mehl
1 tl Backpulver
1 ei
2  el Butter

Zubereitung

Das Wassermit Zucker und Salz aufkochen und dann vom Herd nehmen
Mehl und Backpulver  reinrühren und solange mit dem Kochlöffel verkneten bis der Teig geschmeidig ist
Dann die Butter und das Ei einrühren …
Die Konsistenz vondem Teig sollte dem eines Brandteigs ähnlich sein ..also wenn es zu flüssig ist ruhig noch Mehl dazu geben

Dann Fett erhitzen und den Teig in einen Spritzbeutel  füllen ..
Wenn das Fett heiss ist den Teig darein spritzen und ausfritieren.

Wenn die Churroz fertig sind kann man sie noch in Zimt  & Zucker  wälzen oder in Puderzucker

Dazu passt am besten Schokosauce

Dafür macht ihr am besten eine Ganache
Wenn ihr nicht wisst wie die geht..Rezepte findet ihr natürlich auch in meinem  Blog 😉

Fertig sind die Churroz

image

Viel Spaß beim nachmachen und genießen