Archiv | Juli 2015

Test: Bauernbrot

Ich hatte mir ja vor einiger Zeit eine Brotbackmischungen aus dem neuen Bauernladen zum testen mitgenommen und jetzt hab ich es endlich für euch ausprobiert 😉

Zuerst find ich es super das es eine Backmischung ohne Konservierungsmittel oder Zusatzstoffe ist. Dann, das die Backmischung nach nem Urrezept hergestellt wurde.

image

Eigentlich ist es ganz einfach,  man muss nur lauwarmes Wasser dazu geben und gut durchkneten.
Dann muss der Teig 1 Stunde gehen.

image

Und das hat wirklich super funktioniert wie man unschwer erkennen kann.
Nun muss aus dem Teig der Brotleib geformt werden und noch mals 10 min gehen

image

Ich hab das Brot bevor es in den Backofen kam noch mit etwas Wasser eingepinselt und mit etwas Mehl bestäubt.
Dann ging es für 1 Stunde in den Ofen.
Kleiner Tipp. ..stellt ne feuerfeste Schale mit Wasser in den Ofen dann gibt’s ne schöne Kruste 😉

Und dann war es endlich soweit das Brot war fertig und ich konnte es probieren

image

Es sah super aus und roch klasse! Und frisch aus dem Ofen mit frischer Butter ein Gedicht!!

Das ist bisher die Beste Backmischung die ich hatte,   kann sie nur weiter empfehlen es lohnt sich und man bekommt echt ne Menge Brot.
Preis war mit knapp 5 Euro auch ok, denn für ca 1.5 kg Brot bezahle ich beim Bäcker zwar etwas weniger aber es schmeckt nur halb so gut!

Also wer hieraus der Ecke kommt sollte sie sich holen…

1 + mit ☆☆☆☆☆☆

👍👍👍👍

Top Produkt. .ich werd es mir jetzt öfters holen …

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Nudeln mit Käse-Sahne-Sauce alla Cabonara

Heute will ich euch gerne das Lieblings Gericht meiner Kids vorstellen
Nudeln mit Käse-Sahne-Sauce alla Cabonara

Zutaten

image

Baconwürfel
4 Scheiben Kochschinken
Schmelzkäse
150 ml Sahne
Creme fraich
Parmesan gerieben
Old Amsterdam gerieben
Salz
Pfeffer
Nudeln nach Wahl

Zubereitung

Nudeln nach Anleitung aldente kochen.
In der Zeit den Bacon und Kochschinken in einer Pfanne anbraten und dann mitder Sahne ablöschen.
Dann den Schmelzkäse dazugeben und etwas Creme fraich… nun muss das ganze etwas einköcheln und schön sämig werden.
Kurz vorm servieren je ne Handvoll geriebenen Parmesan und geriebenen Old Amsterdam unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken

image

Dann die Nudeln abgießen und zusammen mit der Sauce servieren.

image

Ein schnelles und einfaches Rezept und wie gesagt meine Kids lieben es

Kleiner Tipp

Parmesan und Old Amsterdam könnt ihr auch durch andere Sorten ersetzen aber so schmeckt uns es am Besten

Probiert es aus..ran an den Herd und viel Spaß beim nachmachen 😉 😘

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Wan Tang

Selbst gemachte Wan Tang mit Hackfleisch -Füllung

Zutaten

image

Wan Tang Blätter
300 g Hackfleisch
Lauchzwiebel
Paprikapullver
Pfeffer
Salz
Soja Sauce
Hoisin Sauce

Zubereitung

Hackfleisch mit Lauchzwiebeln und den Gewürzen abschmecken und etwas Hoisin Sauce dazu geben.
Dann das Hackfleisch auf die Wan Tang Blätter verteilen und diese mit hilfe von etwas Wasser verkleben.

image

Dann die Wan Tang in einer Fritöse ca 4 Minuten ausbacken und servieren

image

Dazu Soja Sauce ..Hoisin Sauce und Sweet Chili Sauce servieren

Ihr könnt die Wan Tang aber auch mit Hähnchen oder Gemüse nach Wahl füllen
Oder ihr macht sie süß mit einer  Füllung aus Erdbeeren und Nutella ganz wie ihr es mögt.

Viel Spaß beim nachmachen 😉 😘

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Schoko-Vanille-Cupcake

Ich hab heute morgen mal wieder etwas gebacken
Und zwar Schoko-Vanille-Cupcake mit Zitronen-Frischkäse-Frosting. .

image

image

Zutaten für die Cupcakes

125 g Butter
150 g Zucker
2 El Vanillezucker
2 Eier
150  g Mehl
1 Prise Salz
100 ml Sahne
1 Packung Schokotröpfchen
4 Spritzer  Vanilleextrakt

Zubereitung Cupcakes

Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einem Topf erhitzen und danach abkühlen lassen
In einer Schüssel die Butter Zuckermischung cremig aufschlagen und die Eier dazu geben
Dann das Mehl und das Backpulver dazu sowie das Vanillearoma und die Schokotröpfchen
Nun vorsichtig die steifgeschlagene Sahne unterheben  und den Teig  auf 12 Förmchen verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca 20 Minuten backen.
Am besten mit nem Zahnstocher testen ob die Cupcakes  fertig sind.

Zutaten Zitronen-Frischkäse-Frosting

100 g weiche Butter
100  g  Puderzucker
100g Frischkäse
3 Spritzer Zitronensaft
Lebensmittelfarbe nach Wahl

Zubereitung Zitronen-Frischkäse-Frosting

Butter cremig rühren..dann den Frischkäse  vorsichtig dazu geben und langsam den Puderzucker  einrieseln lassen und solange rühren bis er sich aufgelöst hat.
Zum Schluss noch wenn gewünscht mit Lebensmittelfarbe einfärben

Nun das Frosting kalt stellen .
Wenn die Cupcakes ausgekühlt sind das Frosting drauf spritzen und ganieren

Fertig

Bei warmen Wetter die Cupcakes im Kühlschrank lagern da euch sonst das Frosting verläuft

Viel Spaß beim nachmachen 😉 😘

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Ofenkartoffeln

Heute habe ich mal für euch ein recht einfaches Rezept, welches ich öfters auch zu Hause mache.

Ofenkartoffel

Und was ihr alles dafür braucht und wie sie genau gemacht werden, das erfahrt ihr natürlich hier;-)
image

Zutaten:

7 große Kartoffeln

Alufolie

Butter

Kartoffelcreme

geriebenen Käse

Salz

Pfeffer

gewürfelte Paprika

Räucherlachs

Zubereitung:

Kartoffeln in Alufolie wickeln und im Ofen ca 1 Std bei 200 Grad garen lassen.
image

In der Zeit schonmal die Paprika klein würfeln.
image

Wenn die Kartoffeln gar sind, aus der Folie holen und auf einem Teller halbieren und dann könnt ihr sie aufpimpen wie ihr wollt.. Ich ess meine immer mit Butter, Käse, Kartoffelcreme und Paprika..
image

.mein Mann lässt die Paprika weg und macht statt dessen Räucherlachs drauf..
image

. ihr könnt es aber so machen wie es euch am besten schmeckt.

Ihr könnt auch Lauchzwiebeln oder angebrateten Speck drauf machen… ganz egal, denn dieses Gericht ist echt flexibel…

Ihr könnt die Kartoffeln natürlich auch auf dem Grill garen oder als Beilage zu Fleisch genießen oder zu einem Salat.. macht es so wie euch es gefällt.

Seid kreativ und probiert es einfach mal aus

Viel Spaß beim genießen und nach machen 🙂

Käse Test

Hallo Ihr Lieben

Mein Urlaub ist jetzt zu Ende, da ich in Holland war, habe ich euch von dort auch einen kleinen Food-Test mitgebracht.

Und wie könnte es auch anders sein, ich habe für euch 4 Käsesorten getestet.

Im Test angetreten sind:
image

Wapener Jong Belgier, Oud Snijbaar No 7, Old Amsterdam & Holland Master Noord

Alle Käsesorten sind Gouda-Käse…..

Der Wapener Jong Belgier ist zwar recht würzig im Gesch mack, aber dadurch das er ein jung gereifter Gouda ist, ist ehr ehr weich und eignet sich dafür fürs Überbacken…..

Der Oud Snijbaar No 7 ist ein sehr alter Gouda… er ist lange gereift, hat eine sehr kräftige Farbe und ist ziemlich würzig. Von der Konsistenz her erinnert ehr mich an Parmesan. Diesen Käse sollte man daher ehr pur aus der Hand genießen

Der Old Amsterdam ist auch ein alter Gouda, er schmeckt recht würzig und die Farbe ist auch recht kräftig.

Der Holland Master Noord ist natürlich auch ein alter Gouda, aber nicht ganz so kräftig vom Geschmack her, und auch seine Farbe ist nicht ganz so kräftig.

Ich als Käse-Junki muss sagen das mir der Wapener leider nicht so geschmeckt, aber natürlich hat da auch jeder seinen eigenen Geschmack.

Am aller besten hat mir persöhnlich aber der Oud Snijbaar geschmeckt, der war echt zum reinknien. Selbst mein Mann der selten Käse ist war begeistert von ihm.

Da ich diese Käsesorte aber hier leider nicht bekomme ( bin schon wie doof durch die Geschäfte gerannt und hab nach gefragt ob sie den hier auch haben) muss ich hier zu Hause auf eine andere Käsesorte zurückgreifen und zwar wäre das dann der Old Amsterdam. Er kommt von der Konsistenz und dem Geschmack dem Original aus Holland schon sehr nahe.

Am besten holt ihr euch den Käse am Stück und nascht ihn in Würfel geschnitten direkt aus dem Kühlschrank.

Probiert also einfach mal was neues aus, denn eure Geschmacksnerven werden es euch danken

Also viel Spass beim probieren 😉