Archiv | Februar 2016

Apfelrosen

Ich habe mich heute mittag mal fix noch in die Küche gestellt und eine Kleinigkeit für uns gezaubert

Leckere Apfelrosen

image

Zutaten

1 Rolle Blätterteig
4-6 Äpfel
6 El Butter
6 El Zucker/Zimt

Zubereitung

Blätterteig ausrollen
Butter zerlassen
Äpfel entkernen und in Hauch dünne Scheiben schneiden
Blätterteig mit der Butter bepinseln und mit dem Zimt/Zucker mischen
Nun den Blätterteig in 9 lange Streifen schneiden
Jeden Streifen mit den Äpfeln belegen und dann wie eine Schnecke aufrollen und in ein Muffinblech oder Muffinförmchen geben.

Nun die Restlichen Butter mit dem restlichen  Zimt/Zucker mischen und mit nem Pinsel die Rosen einpinseln  ( in jede Lücke etc)

Nun die Apfelrosen bei der 190 Grad 30-40 Minuten backen

Wenn Sie dann abgekühlt sind kann sie gern noch mit Puderzucker bestäuben.

Und jetzt rein in die Backschürze und ran an den Ofen
Viel Spaß beim nach machen

LG eure Anni von #kleinehummelhexe

⚠ jetzt auch auf Facebook  https://m.facebook.com/Kleinehummelhexe-364182683706481/

Werbeanzeigen

800 Likes

Vielen lieben Dank

Meine Facebook Seite hat gerade 800 Likes erreicht
Das ist echt Wahnsinn

Vielen lieben Dank dafür  ihr lieben 😘

image

Ihr seid die aller Besten! 👍

Ich freue mich riesig darüber 🎉🎉

DANKE 

LG Anni von #kleinehummelhexe

PS jetzt auch auf Facebook
https://m.facebook.com/Kleinehummelhexe-364182683706481/

Bunter Hackbraten

Heute gab es mal wieder etwas richtig leckeres bei uns
Hackbraten mal anders und zwar bunt.

Und wie der Hackbraten jetzt bunt wird, erfahrt ihr jetzt und hier bei mir in Blog

Zutaten

image

1 kg Hackfleisch
1 Paprika
1 Bund Frühlingszwiebeln
3 hart gekochte Eier
Mozzarella
200 g Geriebenen Gouda
Kräutermix
3 tl Ketchup
3 tl Senf
Currypulver
Paprikapulver
Pfeffer
Salz
Steakgewürz
Gulaschgewürz
Knoblauchsalz.

Zubereitung

Paprika Frühlingszwiebeln Mozzarella klein würfeln
Senf Ketchup und Gewürze und Kräuter unter das Hack mischen genauso wie den Mozzarella die Paprika und die Frühlingszwiebeln

image

Nun die Hälfte davon in eine Kastenform geben und dann die Eier darauf legen

image

danach den Rest der Hackmasse darauf verteilen

image

Das ganze mit dem Gouda bestreuen

image

und dann bei 200 Grad Umluft ca 40 Minuten backen

Nun kann serviert werden.

image

Wir haben dazu einen gemischten Salat gegessen. Aber ihr könnt auch Kartoffelauflauf dazu machen, so wie ihr es am liebsten mögt.

Und jetzt viel Spaß beim nach machen

LG eure Anni von #kleinehummelhexe

PS jetzt auch auf Facebook
https://m.facebook.com/Kleinehummelhexe-364182683706481/
Schaut doch mal vorbei 😉

Eclaire

Heute hab ich noch mal was tolles für meine Liebsten gezaubert
Irgendwie bin ich nämlich gerade voll in einem Backwahn drin 😉

Es gab Eclaire mit Italienischer Creme gefüllt,  und natürlich wie immer alles selbst gemacht

image

Zutaten für die Eclaire

Brandteig

60 g Butter
250 ml Wasser
1 Prise Salz
200 g Mehl
3-4 Eier

Zubereitung Brandteig

Wasser zusammen mit der Butter und dem Salz aufkochen
Dann vom Herd nehmen und das Mehl dazugeben und und zu einem festen Teig vermengen.
Dann den Topf wieder auf den Herd stellen und den Teig abbrennen bis sich ein weißer Film am Boden absetzt
Jetzt in einer Küchenmachine nach und nach die Eier in den Teig rühren bis er schön glänzend und geschmeidig ist.

Dann den Brandteig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und ca 5 cm lange Eclaire spritzen

Die Eclaire im Vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ober und Unterhitze auf der   mittleren Schiene 30 Minuten Gold braun backen
Dabei den Ofen nicht öffnen damit die Eclaise nicht zusammen fallen.

Die Eclaire aus den Ofen holen und mit einem Brotmesser aufschneiden und auskühlen lassen.

Zutaten für die Creme

250 ml Milch
3 Eigelb
25 g Speisestärke
30 g Zucker
45 g Vanillezucker
Zitronenaroma  nach Geschmack
Oder Vanillearoma oder Orangenaroma
200 ml Schlagsahne

Zubereitung der Creme

Alle Zutaten ( bis auf die Sahne) zusammen in einen Topf geben und aufkochen
Dabei immer wieder rühren bis die Creme eindickt
Nun die Creme in eine Schüssel füllen und direkt auf die Creme Folie legen damit sich keine Haut bildet
Nun die Creme auskühlen lassen.
In der Zwischenzeit Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.

Nun kann die Creme auf die Unterseite der Eclaire gespritzt werden
Dann die Eclaire zusammen klappen.

Jetzt können die Eclaire mit Puderzucker bestreut werden, oder ihr macht euch ne Ganache und bestreicht damit die Oberseite der Eclaire

Fertig!

image

Jetzt kann die süße Köstlichkeit vernascht werden 😉

Viel Spaß beim nach machen

LG eure Anni von #kleinehummelhexe

PS jetzt auch auf Facebook
https://m.facebook.com/Kleinehummelhexe-364182683706481/

Macaron

Ich hab mich endlich getraut Macarons zu machen
Und ich muss sagen ich bin echt zufrieden damit 😉
Hätte nie gedacht das es so leicht ist, auch wenn meine etwas unförmig geworden sind ( brauch unbedingt ne neue Spritztülle)

Und hier verrate ich euch jetzt wie ich meine gemacht habe

image

Zutaten

image

45 g gemahlene Mandeln
65 g Puderzucker
10 g Zucker
1 Prise Salz
35 g Eiweiß

Lebensmittelfarbe  ( Paste)

Zubereitung

Die Gemahlenen Mandeln in einer Kaffeemühle noch mals zu einem feinen Mehl verarbeiten
Genau das selbe mit dem Puderzucker machen
Mandeln und Puderzucker dann mindestens 3 mal Sieben und mit einander vermengen
Eiweiß mit Salz und Zucker richtig steif aufschlagen und die

image

Lebensmittelfarbe drunter geben
Nun das Mandelmehl vorsichtig unter das Eiweiß heben.

image

Die Masse in einen Spritzbeutel geben und kleine Kreise auf ein Backblech spritzen mit einer großen Lochtülle
Backblech 1 -2 kurz auf die Arbeitsplatte klappern lassen damit die Luftblasen rauskommen
Nun das ganze 40 Minuten an der Luft abtrocknen lassen

image

Danach die Macarons in den Ofen geben und bei 150 Grad ( Ober/Unterhitze) ca 15 Minuten backen

Dann rausnehmen und abkühlen lassen
Nun mit Füllung ( hier bei den Nutella-Junkies gab es natürlich Nutella rein) nach Wahl füllen und zusammen klappen

image

Jetzt kann serviert werden.

Tip

Wenn ihr euch genau an das Rezept haltet kann kaum was schief gehen

Wenn ihr zuviel Eiweiß habt könnt ihr es mit einer Spritze auf die richtige Menge bringen

Macarons kann man auch super verschenken
Rezept reicht für 6-10 Macarons also 12-20 Hälften

Und jetzt rein in die Kochschürze und ran an den Backofen

Viel Spaß beim nach machen

LG Anni von #kleinehummelhexe

PS
Mich gibt es jetzt auch auf Facebook
https://m.facebook.com/Kleinehummelhexe-364182683706481/
Klickt euch mal rein

Nutella -Käsekuchen

Gestern ganz fix noch was süßes für meine Nutella-Verrückte-Familie  gebacken  ( naja war ja kein richtiges backen eigentlich 😉)

image

Zutaten

image

250 g Butter Kekse
100 g Butter
1 El Nutella
500 g Philadelphia
400 g Nutella

Zubereitung

Die Butter Kekse klein hacken.

image

Butter mit 1 El Nutella zusammen schmelzen  und dann über die Kekskrümel geben und zusammen vermengen

image

image

image

image

Die Keksmasse in eine Springform drücken oder in Gläser.

image

Philadelphia mit dem Nutella zusammen zu einer Creme verrühren

image

image

und auf den Keksboden verteilen

image

Nun das ganze für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Dann kann genascht werden.

image

image

image

Tip ihr könnt für den Boden auch Tuc Plätzchen nehmen und für die Creme  anstatt Nutella  Caramel Creme nehmen

Viel Spaß beim nach machen
Und lasst es euch schmecken

LG Anni  von #kleinehummelhexe 

PS : jetzt auch auf Facebook
https://m.facebook.com/Kleinehummelhexe-364182683706481/

Bunte -Blech -Nudeln

Für meine liebsten gab es am Freitag einen Nudelauflauf der besonderen Art

Für Groß und Klein genau das richtige 😉

image

image

Zutaten

500 g Nudeln
1 Paprika
8 Kirschtomaten
1 Bund Frühlingszwiebeln
Schinken
100 g Geriebenen Gouda
1 Päckchen Frischkäse
200 ml Wasser
400 ml Sahne
Pfeffer
Salz
Muskat
Paprikapulver
Tk Kräutermix

Zubereitung

Paprika Tomaten Frühlingszwiebeln Schinken klein schneiden und zusammen mit den Nudeln in eine Auflaufform geben

image

Wasser Sahne aufkochen und den Frischkäse unterrühren
Nun die Kräuter und Gewürze dazu geben und abschmecken

image

Die Sahne in die Auflaufform geben und das ganze mit dem Käse bestreuen

image

image

Bei 180 Grad  40-50 Minuten Gold braun backen

image

Nun kann serviert werden
Es reicht für 4-6 Personen

Guten Appetit und viel Spaß beim nach machen