Archiv | Juni 2016

Häckle-Ei

Brotaufstriche gibt es ja viele von süß bis herzhaft, ich zeige euch heute mal eine Herzhafte Variante, die mein Papa schon damals immer gemacht hat.
Es ist ganz einfach und geht recht fix und ihr braucht nicht viel dafür

Zutaten

4 Eier
1 kleine Zwiebel
1 El Butter
1 El Senf
Pfeffer
Salz
Paprikapulver

Und wer mag noch Schnittlauch oder Petersilie oder andere Kräuter

Zubereitung

Eier hart kochen und abschrecken
Nun die Eier pellen und in kleine Würfel schneiden
Zwiebeln klein würfeln und die Kräuter fein hacken.
Nun alles zusammen in eine Schüssel geben und mit der Gabel etwas zerdrücken.
Nun Butter und Senf dazu geben und gründlich mit der Gabel vermischen
Zum Schluss noch mit den Gewürzen abschmecken

Fertig

image

Das kann super 2-3 Tage im Kühlschrank gelagert werden

Jetzt wünsch ich euch viel Spaß beim nach machen
Genießt das schöne Wetter noch

Bis dann eure Anni

https://m.facebook.com/Kleinehummelhexe-364182683706481/

Werbeanzeigen

Puten-Rucola-Röllchen

Hallo ihr Zuckerschnuten

Heute stand ich mal wieder eine ganze Teit in meiner HummelHexenKüche um ein leckeres Abendessen für meine Familie zu zaubern

Dieses Rezept ist mir heute Mittag beim Einkaufen spontan in den Sinn gekommen… Und ich muss sagen es war verdammt lecker!

Ich hätte nie gedacht das es genauso wird wie ich es mir vorgestellt habe

Da das Rezept komplett von mir ist kann ich auch keine genaue Zutatenliste machen aber ich hoffe ihr kommt trotzdem damit klar!

Zutaten:

3 große Putenschnitzel
1 Packung Feta
1/2 Becher creme Fraiche
1 Bund Rucola
1-2 El Kürbiskernöl
1-2 El gutes Olivenöl
Bacon in Scheiben
Pfeffer
Salz
Muskat
Paprika Pulver
3 Zweige Rosmarin
4 Knobizehen

Jetzt hoff ich mal das ich alles zusammen habe und keine Zutat vergessen habe

Zubereitung

Zu erst kümmert ihr euch um die Rucola Creme mit denen die Pute gefüllt wird
Dafür eignet sich am besten eine Küchenmaschine oder ein Mixer
Feta und Rucola zusammen in den Mixer geben und richtig fein hacken wie ein Pesto
Dann das Creme Freche unterheben so wie die beiden Öle und mit den Gewürzen abschmecken
Jetzt die Pztenschnitzel richtig platt klopfen und so schbeiden das man aus Jedem Schnitzel drei Röllchen machen kann.
Nun die Pute mit der Rucola Creme dünn bestreichen aufrollen und mit Bacon umwickeln

image

Jetzt die Röllchen von allen Seiten mit etwas Öl und Butter und dem Knobi sowie dem Rosmarin anbraten..danach die Hitze runter stellen und beim gelegentlichen Wenden die Röllchen gar werden lassen

image

Dann kann das ganze Serviert werden.

Ich hab dazu ein Waldpilz Risotto gemacht (Rezept dafür befindet sich schon im Blog)

image

Nun wünsche ich euch einen guten Appetit und noch einen schönen Abend

Besonderer Dank gilt heute meinem Sohn..der beim abschmecken der Rucola Creme auf die Idee gekommen ist dort noch das Kürbiskernöl dran zu machen😘

Ich hoffe euch gefällt mein Rezept und ihr macht es dann mal nach.. Würde mich freuen

Lg und Kuss eure Anni

Ps

Denkt dran und schaut doch mal auf meiner Facebook Seite vorbeihttps://m.facebook.com/Kleinehummelhexe-364182683706481/

Würde mich freuen

Macht es gut ihr Lieben😘😘

Vanille Muffins mit Überraschung

Huhu ihr Zuckerschnuten, ich war mal wieder fleißig in meiner kleinen Hummelhexen Küche und hatte mal wieder Lust zum backen, deswegen habe ich etwas das Internet durch stöbert und kurze Hand aus zwei Rezepten ein Rezept gemacht und es so abgewandelt, das es zu mir/uns passt und was uns auch schmeckt.

Es ist nicht immer einfach neue Rezepte aus zu probieren, und wenn sie dann noch schmecken sollen schon gar nicht…. denn immer das selbe zu zaubern wird ja auch auf die dauer zu langweilig, gerade wenn man sehr viel Gaumen damit beglücken soll

Das Rezept welches ich heute für euch zusammen gestellt und gebastelt habe ist recht einfach nach zu machen und das schöne daran ist, ihr könnt es nach eurem Geschmack abwandeln und die Überraschung immer wieder ändern, so hat man immer wieder ein neues Rezept und eine neue Geschmacksrichtung……was ihr für mein GrundRezept alles braucht und wie das genau mit der Überraschung funktioniert, erfahrt ihr genau jetzt hier an dieser Stelle in meinem kleinen Blog

 

Zutaten

2 Eier

200g Mehl

150g Zucker

200 ml Milch

1\2 pck Backpulver

1 pck. Vanillie Pudding Pulver

80g Butter

1 el Vanillearoma

Schokochips oder Schokotröpfchen

Nutalla ( oder  etwas anderes wzb. Tk Beeren..Marmeladen…Pudding..etc)

2 el Milch

200g Blockschoki

2 el Butter

bunte Streusel oder andere Deko

2016-06-10-10-58-48-858.jpg

Zubereitung

Zu erst müsst ihr die Eier trennen und das Eiweiß mit etwas Salz schön steif aufschlagen. Den Eischnee stellt ihr am besten solange bis ihr ihn braucht in den Kühlschrank.

Nun werden das Mehl, Backpulver der Zucker, die Butter, Puddingpulver , das Aroma und das Eigelb zusammen mit der Milch zu einem schönen Teig zusammen verrührt, dann könnt ihr die Schokochips darunter geben und zum Schluß vorsichtig den Eischnee drunter heben.

Nun nehmt ihr eure Muffinförmchen oder euer Muffinblech ( Teig reicht für ca 18 Muffins) und 1 Esslöffel zu Hand. Jetzt kommt in jedes Förmchen 1 el Teig. Dann nehmt ihr ein tl und das Nutella und verteilt davon je ein tl Nutella auf die Mitte des Teiges. Nun kommt zum Schluss wieder ein el teig oben drauf .( denkt dran es muss kein Nutella sein woraus die Überraschung im Muffin wird, ihr könnt nehmen was ihr mögt)

Jetzt kann das ganze in den vorgeheizten Backofen für ca 25-30 Minuten zum backen.

in der Zeit könnt ihr die Blockschokoladen schonmal klein hacken und einen kleinen Topf auf den Herd stellen worin ihr die Milch erhitzt. Jetzt die Schoki dazu und zusammen schmelzen lassen und vom Herd nehmen. 2 El butter dazugeben damit die Glasur schön glänzt.

Muffins aus dem Ofen nehmen und mit der Glasur bestreichen und dann die Streusel drüber streuen…Fertig

2016-06-10-10-59-54-045.jpg

Ich kann nur für mich und meine Familie sprechen, aber die sind echt spitze geworden…ja ich weiß, Eigenlob stinkt, und deswegen mal jetzt die schönsten zwei Reaktionen von meiner Familie, die ich gestern dafür bekommen habe:

Mein Sohn: “ Mama, die sind echt sau lecker geworden, das hast du richtig gut gemacht, darf ich noch welche haben“

 

Mein Mann : “ Die Schmecken wie von einer Backmischung… das bekommt nicht jeder so hin, das Muffins so lecker sind… Du kannst mitlerweile verdammt gut backen und wer das so hin bekommt, hat es echt drauf! “

( ja man sollte es nicht glauben, da hat mein Mann recht, denn vor ca 3 Jahren konnte ich noch nicht mals backen und hab selbst Backmischungen versaut)

 

Also wenn man das so hört, muss da ja was dran sein….. Ich habs drauf 😉

und das Rezept ist so einfach, das ihr es bestimmt auch so super toll hin bekommt, also rein in die Backschürze und ran an den Herd. Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß dabei und würde mich sehr freuen wenn ihr diese Rezept auch mal mit einer anderen Überraschung in der Mitte backt, und mir davon dann berichten würdet…

 

Ich wünsche euch jetzt noch einen wundervollen Tag und ein noch viel schöneres Wochenende

und nicht vergessen, wenn ich nichts mehr von mir verpassen wollt, dann klickt euch doch auch mein Facebookseite rein unter https://www.facebook.com/Kleinehummelhexe-364182683706481/ ich freu mich auf euch

 

Ganz liebe Grüße eure Anni

 

Hackbällchen überbacken

Hey ihr lieben Zuckerschnuten…. jeder hat es es schon mal gemacht, Hackbällchen Toskana, da mir dieses aber zu langweilig ist, habe ich ein bisschen rum überlegt und daraus meine eigenen Hackbällchen überbacken gemacht und zwar ganz ohne Tüte… Es geht genauso schnell und man kann es auch noch super vorbereiten, was natürlich auch sehr praktisch ist.

Zutaten

250g Jäger-Mett

200g Schicnkenmett

4 Knoblauchzehen

4 Stangen Rosmarien

80g gewürfelte getrocknete Tomaten

1 Dose Tomaten in Stückchen

etwas Wasser

Mozzarella in kleinen Würfeln

50g Parmesan

50g Chedder

3 tl Paniermehl

2016-06-10-10-57-40-588.jpg

Zubereitung

 

Das Mett mit einander vermischen und den Mozzarella und die getrockneten Tomaten dazugeben und gut vermischen

Nun die Mettmasse in Golfball große Kugeln formen und in einer Pfanne scharf anbraten. Zu dem Mett kommt jetzt der Knoblauch und der Rosmarin und alles wird zusammen in der Pfanne gut durchgeschwenkt.

Wenn die Hackbällchen gold braun sind diese in eine Auflaufform geben und in die Pfanne die Dose Tomaten dazu geben und mit dem Bratensaft gut vermischen aufkochen und ca 15  Minuten köcheln lassen, wenn es zu dick wird, kann noch etwas Wasser dazu gegossen werden.

den Käse reiben und mit dem Paniermehl vermischen.

Nun die Sauce noch nach Geschmack abschmecken und zu den Hackbällchen geben. Die Käsemischung darüber streuen und im Backofen bei 200 Grad ca 30 minuten gold braun backen. Fertig!2016-06-10-11-00-10-333.jpg

Dazu passt am besten Reis oder Nudeln und ein super frischer Gurkensalat…

 

Viel Spaß beim nach machen und guten Appetit

und vergesst meine Facebook Seite https://www.facebook.com/Kleinehummelhexe-364182683706481/ nicht, und kommt mich doch dort mal besuchen

 

Seid Gegrüßt und alles Liebe wünscht euch eure Anni

Bohnenpfanne alla Björn

Hallo meinen lieben Zuckerschnuten….  ich habe mal wieder etwas Zeit gefunden einige tolle und leckere Rezepte für euch aus zu probieren. Bei diesem Rezept hatte ich sehr viel Hilfe von meinem Mann, da es auch seine Idee war, dieses Rezept für uns und auch für euch zu machen.

Mein Mann ist ein riesen roßer Bewunderer von den den Filmen von Bud Spencer und Terence Hill und als wir mal wieder gemeinsam einen Sonntag einen von ihren Filmen im Tv anschauten, kam mein Mann auf die Idee, auch mal so einen super leckere Bohnenpfanne zu machen. Gesagt getan, nach dem Film ging er in die Küche, und suchte alle Zutaten dafür zusammen und fing an zu brutzeln.

Zutaten:

2 Knobizehen

1/2 tl Kümmel

1/2 tl schwarzer Kümmel

1/2 tl Pfeffer

1/2 tl Salz

3 kleine frische Tomaten

125 g gewürfelter Speck

1 Zweig Rosmarin

1 Dose weisse Bohnen in Tomatensauce

1 Dose Kidneybohnen

1 Dose Wasser

2 el Tomatenmark

1 Prise Zucker

Chilli nach bedarf

 

Zubereitung

 

Alle Gewürze zusammen in einer kleinen Pfanne anrösten und danach in einem Mörser zerkleinern. den Speck in einer Pfanne auslassen und dann den gehackten Knoblauch dazu geben und kurz mit anschwitzen.. Nun das Tomatenmark mit anschwitzen und dann die beiden Sorten Bohnen mit dazu geben sowie die Tomaten und mit dem Wasser aufgießen. Jetzt alles einmal aufkochen und 5 Minuten auf hoher Stufe kochen lassen. Nun die Gewürze und die Rosmarin dazu geben ( Die Gewürze nach eigenem Geschmack verwenden) .  Jetzt die Hitze runtermachen und auf mittlerer Stufe ca 45 Minuten einkochen lassen. Dann kann nochmal nach gewürzt werden.

Nun die Prise Zucker noch dazu geben und wer mag noch mit Chilli abschmecken.

2016-06-10-10-57-11-585.jpg

 

Nun kann das ganze serviert werden. Am besten schmeckt es mit einem frisch gebackenen Brot, welches ich natürlich auch selbst gebacken habeimg1463723879117.jpg

 

 

Jetzt kann das Wild West Feeling aufkommen;-)

 

Ich hoffe das Rezept hat euch gefallen und ihr macht es mal nach….

Ich danke meinem Mann für dieses super tolle Rezept welches du für uns gemacht hast …

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim nach machen und noch einen super tollen Tag

und wer nichts mehr von mir verpassen möchtet,m klickt sich doch einfach mal bei mir auf meine Facebook Seite rein https://www.facebook.com/Kleinehummelhexe-364182683706481/ würde mich riesig freuen euch da begrüßen zu dürfen…

 

In diesem Sinne alles Liebe und Gute eure Anni von #kleinehummelhexe