Archiv

Die Zeit rennt

Oh man und wie sie das tut…jetzt sind es schon ganze 5 Wochen wo unsere kleine Löwin wieder zu Hause ist und es kommt mir vor als sei es schon eine echte Ewigkeit wo sie wieder hier ist…

 

Solangsam hab ich mich auch dran gewöhnt nicht mehr dauernt nach ihr zu schauen ob noch alles ok ist…Klar werd ich ab und an Nachts noch mal wach, aber sie ist so putzmunter da brauch man einfach nicht nach schauen und sich Sorgen machen…

 

Zumal wir mit ihr auch das Glück haben das sie solangsam anfängt Nachts durch zu schlafen…..

 

Impfe hat sie auch super gut vertragen und ein Meilenstein hat sie auch schon seid ein paar Tagen geknackt..und zwar hat sie ihre eigene Hand bzw Faust für sich entdeckt…das dumme ist nur, wenn man daran nuckelt kommt nichts raus und wenn man sich die zu Weit in den kleinen Mund reinschiebt musst man würgen und Husten…

Einfach echt klasse wie sie sich so macht, das hätte ich vor ein paar Wochen noch nicht gedacht..wir sind alle soooooo stolz auf die kleine Löwin….

 

Ach ja  die Zeit rennt ..sie werden ja so schnell gross unsere kleinen Wunder *seufz*

Werbeanzeigen

Wieder zu Hause

Das es jetzt so schnell geht hätten wir auch noch nicht gedacht..
Aber unverhofft kommt oft

Unsere kleine Löwin ist seid gestern wieder zu Hause!!

image

Soweit ist sie erst mal gesund… ind in ein paar Wochen muss sie moch mal für zwei Tage in die Klinik zur Nachsorge

Wir sind froh das sie es soweit gebracht hat und so stark gekämpft hat das hat sie von ihrem Papa

Jetzt sind wir wieder zu viert bzw zu fünft ( die kleine Fellnase gehört ja auch noch dazu) 😉

image

So schön harmonisch!!

Jetzt wird jede Minute vollkommen genossen!!

Alles Gut

Gestern Morgen habe ich erst mal einen Schock bekommen, ich habe in der Klinik angerufen wie eigentlich jeden Morgen, um zu fragen wie es meiner kleinen Löwin geht. Da sagte mir die Schwester: Sie wird grad fertig gemacht für den Op, denn es ist besprochen worden das die Eingriffe bei ihr doch statt finden soll, und das sie auf mich eigentlich gewartet haben, weil es ja ausgemacht war das ich dann bei ihr sein kann.

Hab dann gesagt das uns niemand informiert hatte und ich ganz erschaut bin das es jetzt doch schon gemacht wird, und das ich es nicht gut finde das uns keiner was gesagt hatte.

Wie auch immer. Ich sollte mich dann später noch mal melden, solange würden die Eingriffe nicht dauern und dann könnte ich auch mit dem Doc reden.

Gesagt getan:

Es ist alles super gelaufen, die hat super mitgemacht und das wichtigste es gab keine Probleme bei der Atmung und sie brauchten sie noch nicht mals wärend der Op an den Sauerstoff hängen. Zudem hat sie ihre Docs keines Blickes gewürdigt und vollkommen ignoriert, und als sie wieder wach war hatte sie einen mörder Hunger.

Bei dem Eingriff haben sie noch mal die Lunge gespült und ein Medikament direkt in die Lunge gegeben das verhindern soll dass sich diese wieder so dermaßen zusetzen soll mit Schleim. Sind sehr gespannt ob das was bringt, aber die Docs sind guter Hoffnung, nun müssen wir abwarten denn ob es was gebracht hat, werden wir erst am Montag erfahren, und danach werden wir erfahren wie es dann mit ihr weiter gehen soll.

Hoffe nur das es nicht  mehr all zu lange dauern wird, bis sie wieder nach Hause kommt, denn solangsam merkt man auch das sie auf die Klinik keinen Bock mehr hat.

Also alles wird gut!!!

Noch ein langer Weg

Ja die Zeiten für uns sind schon echt hart… aber unsere kleine Kröte macht sich echt super prima!!!

Ok habe auch beschlossen die kleine Kröte nicht mehr Kröte zunennen, denn mitlerweile passt ja ehr kleine Kämpfer-Löwin zu ihr 😉      Wir hatten gestern ein langes Gespräch mit ihrem Doc und ich muss sagen es gab nur Positives zu berichten 😉

Unsere Kleine wird wieder ganz Gesund werden…auch wenn es bis dahin noch ein langer Weg werden wird, aber das ist uns erst mal egal….

In den nächsten Tagen werden noch einige Untersuchungen und Eingriffe gemacht, aber das übersteht unsere Löwin ja auch noch. Schön war es auch zu hören, das die Ärzte von Ihr sehr begeistert sind und das sie stolz auf sie sind, das sie es geschafft hat, denn daran haben sie vor drei Wochen nicht so recht geglaubt.

Was einbisschen Schade ist, das zwei Eingriffe die morgen eigentlich statt finden sollten, morgen doch nicht statt finden 😦

aber das liegt nicht an der kleinen Löwin sondern an dem Doc, denn der liegt Krank zu Hause im Bett!!!

Dann müssen sich Mami und Papi wohl noch etwas in Geduld üben, aber es kommt ja auf ein  paar Tage nicht an 😉

 

Natürlich ist es Ihr verdienst das sie es soweit gebracht hat und es auch noch viel weiter bringen wird, aber auch den Ärzten und Pflegern in der Klinik haben einen super Job gemacht!! So einen Einsatz für einen Patienten findet man leider nur noch selten. Die ganze Station hat die kleine Löwin ins Herz geschlossen. Und die Schwestern mögen sie sogar so gerne, das sie, wenn sie Zeit haben auch mit ihr Stundenlang mit ihr Kuscheln, wenn Mami und Papi nicht zur Stelle sind….ganz ehrlich das ist schon echt der Wahnsinn!!!

10000000 DANK!!!

an der Stelle für diesen super tollen Einsatz…….

 

Das gösste und schweste haben wir auf dem langen Weg jetzt schon hinter uns gebracht, und das kleine bisschen von dem langen Weg werden wir alle gemeinsam auch hinter uns bringen, denn das ist es uns auf jeden Fall werten, egal welche Abstriche wir dafür noch machen müssen, denn diese machen wir natürlich auch gerne für unsere Kleine-Löwin!!

 

 

 

Schöhnheitsschlaf

Unsere kleine genießt das Wellness Programm in der Klinik…

Ihr geht es super gut…alle Werte sind mehr als Top….

Sie bekommt seid ein paar Tagen Physiotherapie und Atemtherapie…und dazu darf sie dann noch Inhalieren. ..und das genießt sie auch richtig auch wenn sie mit dem Schnorchel auf der Nase voll knuddelig komisch knuffig aussieht
image

Wenn es weiter so rasant aufwärts geht darf sie in wenigen Wochen endlich wieder nach Hause!!!

Sie muss nur noch etwas kräftiger werden aber das schafft die kleine kämpfer Kröte auch noch!!

Die Letzten Tage

Waren echt wie eine Befreiung für uns..sie machte endlich Vortschritte…

Gestern war der erste Tag das ich sie wieder in den Arm nehmen durfte nach der langen Zeit
image

Es ist heute jetzt genau zwei Wochen her….und die kleine macht sich gut!!

Sie muss allerdings noch in der Klinik bleiben für einige Wochen denn sie muss alles neu lernen und wieder zu Kräften kommen…

Aber sie wird wieder gesund und das ist ja wohl die Hauptsache; -)

Das grosse Bangen

Zwei Tage vergingen und es schien nicht besser zu werden. .sondern ehr schlechter…
Die Ärzte stellten noch eine Lungenentzündung fest und es war die rede davon sie eventuell in eine spezial Klinik nach Bremen zu verlegen….

Wir waren echt am Ende mit den Nerven..dazu kam dann noch das sie sehr viel Wasser eingelagert hatte und dadurch voll aufgequwollen aussah 😦

Einige Tage später wurde der Zustand besser…sie war aber immer noch nicht ausser Gefahr. ..

Dann ging alles sehr schnell…viel zu schnell für mich wenn ich ehrlich bin.

Eines Mittags rief ich in der Klinik an und man sagte mir das sie die kleine wach machen konnten…
Und Medikamente weglassen konnten…

Dann zwei Tage später das sie due kleine Extubieren konnten….

Klar vielen mir grosse Steine vom Herzen aber es ging so schnell…

Vor wenigen Tagen stand die kurze kurz vor der Himmelstür und jetzt ist sie fast wieder gesund. ..